Archiv für den Autor: Rupert Ebner

Feb 06

BR Quer vom 06. Februar 2014 – Zwei wichtige Beiträge

Gefährliches Billigfleisch: Antibiotikaresistenz steigt dramatisch


Der Antibiotika-Einsatz in der Massentierhaltung kann für Menschen gefährliche Folgen haben: multiresistente Keime – Bakterien, gegen die kein gängiges Antibiotikum hilft. Die Keime verbreiten sich durch Kontakt mit rohem Fleisch. Aber wie sieht es mit anderen Ansteckungswegen aus? Ist die Abluft aus den Ställen gefährlich? Oder das Trinkwasser in der Nähe? Wissenschaftler melden weltweit eine dramatische Zunahme der multiresistenten Keime. Dennoch geht der massenhafte Antibiotika-Einsatz in der Landwirtschaft weiter.

Quelle: http://blog.br.de/quer/

Ein klares Jein: Die CSU und der Genmais

Lautstark verkündet die CSU, dass sie gegen den Anbau von Genmais ist. Aber meint sie das wirklich ernst? Letzte Woche stimmten die CSU-Bundestagsabgeordneten gegen einen entsprechenden Verbotsantrag – weil er von den Grünen kam. Und im Bundeskabinett lässt es die CSU auch nicht auf eine Machtprobe ankommen – anders als beim Betreuungsgeld oder der Autobahnmaut. Dabei wäre jetzt die Zeit für eine klare Linie: Denn bis 12. Februar muss die EU über die Genehmigung einer Genmais-Sorte entscheiden – und von Deutschland hängt viel ab.

Quelle: http://blog.br.de/quer/

Apr 21

Ferkelmast contra Tierschutz: Was ein Schnitzel werden will, muss leiden | Der Funkstreifzug | B5 aktuell | Radio | BR.de

Massentierhaltung ist kein Ponyhof. Möglichst billig soll es sein – gerade in der Schweinemast. Bis aus dem süßen Ferkel ein saftiges Schnitzel wird, muss der Bauer einiges anstellen. Der Tierschutz bleibt dabei oft auf der Strecke.

via  Ferkelmast contra Tierschutz: Was ein Schnitzel werden will, muss leiden | Der Funkstreifzug | B5 aktuell | Radio | BR.de.

Podcast: http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/b5aktuell/mp3-download-podcast-funkstreifzug.shtml