Schlagwort-Archiv: Tierschutz

Jan 24

Saustall in Schwaben vom 23.01.2014: Protest gegen Massentierhaltung | BR Mediathek VIDEO

Momentan ist es noch eine große Baustelle, doch schon bald soll in Tapfheim bei Donauwörth der wohl größte Schweinzuchtbetrieb Bayerns stehen: Mit Platz für 3.000 Zuchtsauen, einem Ausstoß von 75.000 Ferkeln pro Jahr.

via Saustall in Schwaben vom 23.01.2014: Protest gegen Massentierhaltung | BR Mediathek VIDEO.

Mai 13

Report Mainz vom 5.2.2013: Wie Tierschützer der Fleischindustrie ein besseres Image verschaffen – YouTube

http://http://www.swr.de/report/-/id=…

Dienstag, 05.02., ab 21.45 Uhr, Das Erste, Greenwashing durch neues Label

http://www.swr.de/forum/read.php?2,79877

http://www.swr.de/report/-/id=233454/…

Seite kommentieren und/oder report.mainz@swr.de

Mitte Januar stellte der Deutsche Tierschutzbund sein neues Tierschutzlabel vor und präsentiert u.a. in Kooperation mit dem Fleischkonzern Vion Ställe mit mehr Platz und einem Ruhebereich für Tiere. REPORT MAINZ vorliegendes Bildmaterial belegt: Die Veränderungen für die Tiere sind gering und nach Auffassung eines Veterinärs kaum “wesensgerecht”.

REPORT MAINZ hat das Label überprüft. Undercover-Bildmaterial, gefilmt von Tierschützern, belegt nun, dass Tiere hier weiterhin auf völlig verkoteten Spaltenböden stehen und darauf krank werden. Der Ingolstädter Veterinär Dr. Ruppert Ebner dazu: Der Lebensraum für diese Schweine sei nicht so gestaltet, dass sich die Tiere wesensgerecht verhalten könnten.

Der Deutsche Tierschutzbund kooperiert bei diesem Projekt u.a. mit dem Fleischkonzern Vion, einem internationalen Branchenriesen, der mit dem Labels wirbt. Vertreter des Unternehmens lehnten es ab, die Bilder anzuschauen und zu kommentieren. Nach Auffassung von Kritikern versuche der Konzern sich sein Image aufzupolieren.

via Report Mainz vom 5.2.2013: Wie Tierschützer der Fleischindustrie ein besseres Image verschaffen – YouTube.

Apr 21

Ferkelmast contra Tierschutz: Was ein Schnitzel werden will, muss leiden | Der Funkstreifzug | B5 aktuell | Radio | BR.de

Massentierhaltung ist kein Ponyhof. Möglichst billig soll es sein – gerade in der Schweinemast. Bis aus dem süßen Ferkel ein saftiges Schnitzel wird, muss der Bauer einiges anstellen. Der Tierschutz bleibt dabei oft auf der Strecke.

via  Ferkelmast contra Tierschutz: Was ein Schnitzel werden will, muss leiden | Der Funkstreifzug | B5 aktuell | Radio | BR.de.

Podcast: http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/b5aktuell/mp3-download-podcast-funkstreifzug.shtml

 

 

Mrz 17

Gefährliche Keime aus dem Stall – Sendung vom 17. März 2013 – WESTPOL – WDR Fernsehen

 Multiresistente Keime sind für denjenigen, der sich damit infiziert, eine echte Gefahr. Antibiotika helfen nicht, die Behandlungen sind langwierig und teuer, die Schäden oft von Dauer; Erkenntnisse aus den Niederlanden zeigen, dass MRSA-Keime, die aus dem Stall kommen, dem Menschen gefährlich werden können.

via Gefährliche Keime aus dem Stall – Sendung vom 17. März 2013 – WESTPOL – WDR Fernsehen.

Jan 16

Deutschlandfunk: “Essen muss gut sauber und fair erzeugt sein” – Forderung nach einer umweltverträglichen Landwirtschaft

Ökologisch produziertes Fleisch und Gemüse ist häufig teurer als Produkte aus der Massenproduktion. Das liegt auch an der ungleichen Verteilung von EU-Fördermitteln. Viele Beihilfen gehen an Massenproduktionen und nicht an kleine Betriebe. Dagegen protestiert in Berlin ein breites Bündnis aus Bauern, Umwelt- und Verbraucherschützern.

via “Essen muss gut sauber und fair erzeugt sein” – Forderung nach einer umweltverträglichen Landwirtschaft | Umwelt und Verbraucher | Deutschlandfunk.